CO2 Reduktion / Icon / Ökologischer FussabdruckWir reduzieren CO2
Rechtsfraagen IconAbmahnung? Nicht mit uns!
Newsletter IconAnmeldung zum Newsletter
Nach oben scrollen

Shutdown for Climate: Noch 62 Tage

Jetzt sind es noch genau 62 Tage bis zum weltweiten Klimastreik am 20. 9. 2019. Und weil ich die Idee des Klimastreiks im Prinzip sehr gut finde, habe ich beschlossen mit zu machen. Na ja- ;) Nicht nur beim Klimastreik, sondern auch bei der Initiative “Shutdown for Climate”. Unser Ziel? Das Internet am 20. 9. zu schließen. Ernsthaft? Ja ernsthaft! “Schmäh ohne”, sagt der Wiener in mir an dieser Stelle.Weiterlesen

Gratishilfe für Blogs

Da ja Bloggerinnen und Blogger im Allgemeinen eine Spur weniger Finanzreserven bzw. Einkommen als andere Anbieter im Web haben, (Google, Facebook etc.) bietet gruenkraft.design an, diesen Nachteil ein wenig auszugleichen: Ab sofort gibt es für Blogs die Möglichkeit technische Hilfe gratis zu erhalten. Weiterlesen

Energieverbrauch und CO2-Emissionen bekannter Webseiten

Dass Webseiten kein CO2 produzieren, glauben wohl auch nur Leute, die meinen, der Strohm kommt “einfach so” aus der Steckdose. Dass das nicht stimmt, habe ich bereits in mehreren Blogartikeln beschrieben z. B. in diesem hier. Und dass ich nachträgliche Verbesserungen bzw. komplette Relaunches nach den Kriterien CO2-Emission, Ladezeit und Onpage-SEO vornehme, hat sich auch bereits herumgesprochen. Dass ich damit aber alleine auf weiter Flur dastehe, wusste ich nicht. Ein Blick auf einige, willkürlich ausgewählte Beispiele, zeigt aber, dass die Thematik noch nicht bei vielen angekommen sein dürfte: Kaum eine Seite wird grün gehostet oder ist CO2-sparsam gemacht. Weder die der Grünen, noch die des deutschen Umweltministeriums. Weiterlesen

WordPressplugin für die Nutzung von WEBP: WebP Express

Bei meinen Bemühungen meine Webseiten schlanker zu machen, somit die Ladezeit zu verkürzen und CO2(Äquivalent) zu sparen, bin ich auf die Möglichkeit gestossen, ein neues Bildformat zu verwenden: WEBP. WEBP hat eine deutlich höhere Kompressionsrate als JPG oder gar PNG bei gleichzeitig höherer Qualität. Bilder im Format WEBP benötigen also weniger Speicherplatz und laden schneller. Klingt gut und wäre auch perfekt, wenn nicht… Ja leider erst 75% der im weltweiten Durchschnitt genutzten Browser können WEBP-Bilder darstellen. Auf den anderen 25% bleiben die Webseiten unvollständig. Lösung bietet aber zum Glück ein Plugin: WEBP-Express Weiterlesen

Avada – Breakpoint für das mobile Menü anpassen

Das Avada-Theme für WordPress ist (neben Divi und Enfold) eines der meistgenutzten Multi-Purpose-Themes. Ich mache immer wieder Kundenseiten damit. Auch wenn ich selbstgecodete Themes den fertigen Produkten gegenüber bevorzuge (Die Performance ist deutlichst besser, wenn man alles selbst macht. Sorry…) muss man zugeben, dass Avada recht OK ist.

Seltsamer Weise habe ich bis jetzt im Adminbereich noch keine Einstellmöglichkeit gefunden, um den Breakpoint des mobilen Menüs zu ändern. Deshalb schreibe ich hier eine Anleitung. Weiterlesen

Das unentdeckte Land

Das unentdeckte Land, von des Bezirk
Kein Wandrer wiederkehrt, den Willen irrt,
Daß wir die Übel, die wir haben, lieber
Ertragen als zu unbekannten fliehn.

Wilhelm Shakespeare, Hamlet, 3. Akt, 1. Szene

Ich beziehe mich im Folgenden auf den Artikel “Keine Panik Greta” von Ralf Fücks im Spiegel. spiegel.de/politik/deutschland/fridays-for-future-der-klimawandel-und-die-neue-apo-a-1260302.html Fücks meint, dass es angesichts der Klimathematik auch Lösungen geben könnte, denn der menschliche Erfindergeist ist nun mal in der Lage Herausforderungen auch zu meistern. Er schlägt gesellschaftliche Änderungen vor und rät von individuellem Verzicht bzw. Selbstgeisselung ab.

Ralf Fücks hat den Berliner Thinktank “Zentrum Liberale Moderne” gegründet, war Bundesvorsitzender der Grünen, Senator in Bremen und Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung.Weiterlesen

Erfahrungsbericht Pagespeed-Ladezeit: WP-Rocket

Spätestens seitdem Google Pagespeed als Rankingfaktor definiert hat, gibt es ein reges Interesse an dem Thema. Allerdings auch viele Gerüchte, Vorurteile oder falsche Erwartungen. In diesem Artikel gehe ich auf die Thematik der Ladezeit ein und berichte auch über ein Plugin das ich zur Verringerung der Ladezeit gekauft habe: WP-Rocket. Um es kurz zu machen: ENDLICH ein Plugin zum Thema Ladezeit, das auch funktioniert und einen guten Support hat! Hallelujah! Aber alles der Reihe nach (…und wer trotzdem nicht warten will, kommt per Klick zu den verlinkten Sprungmarken) Zuerst die Fakten über die Ladezeit, dann der Erfahrungsbericht zum WordPress Plugin “WP-Rocket” und zu guter Letzt eine Liste von Best-Practice-Tipps um schnelle Webseiten mit geringer Ladezeit zu machen. Weiterlesen

WordPress 5.0 – Und was jetzt?

Ein Jahr lang hat es gedauert bis der Gutenberg-Editor, der WordPress angeblich total umkrempeln sollte, Teil des WordPress-Cores wurde. Jetzt ist WordPress 5.0 endlich veröffentlicht und das Resultat ist mehr als mager. Man kann auch sagen: Die Berge haben gekreisst und eine Maus wurde geboren. Leider. Irgendwie fragt man sich, wozu dieses Update eigentlich notwendig war.Weiterlesen

Optische Obsoleszenz

Gestern ist in der Süddeutschen Zeitung ein interessanter Artikel über die Notch erschienen. Wer jetzt nicht auf Anhieb weiss, was eine Notch ist, den kann ich beruhigen, ich wusste es vorher auch nicht. Eine Notch ist ein neues Designelement an Smartphones das ältere Modelle nicht haben und das ältere Modelle daher im wahrsten Sinne des Worte “alt aussehen lässt”. Optische Obsdoleszenz mit anderen Worten. Nach Angaben der Hersteller hat die Notch aber nichts mit optischer Obsoleszenz zu tun, sondern dient dazu, die Oberfläche des Smartphone-Displays zu vergrößern, ohne auf eine Kamera und verschiedene Sensoren verzichten zu müssen. Ich kann da leider nicht mitreden, mir ist die Notch so was von egal, das kann man sich nur schwer vorstellen. Aber ich weiss, was der Planet als Ganzes jedenfalls überhaupt nicht braucht: Noch mehr neue Handys. Ob mit oder ohne Notch ist dem Planeten übrigens egal. Er ist bezüglich der Notch wohl genauso ignorant wie ich. Weiterlesen

Augenkrebs und SEO-Spam: Der ganz normale Designerwahnsinn

Es ist ein neuer, wunderbarer Tag im Leben eines Webdesigners. Vormittags kommt die Webseite der Pianistin dran, die wartet ja schon länger, dass ihre rattenscharfe Seite endlich fertig wird. Und nachmittags; ja nachmittags wird echt noch dollerer! Nachmittags plant der Webdesigner dann diese wunderschöne Seite für diese abgefahrene Umweltorganisation. Die haben zwar wenig Geld, aber das was sie machen ist soooo phantastisch. Na da muss man doch. usw. usw.

Ma’ guggen wie es kommt. Derzeit ist es 8:30 und der Webdesigner schlürft genüsslich seinen Morgenkaffee, während er voll Vorfreude den Rechner hochfährt. Weiterlesen